Conring, Edzard: Ik bin en Oostfrees

Autor: 

ostfrees.jpg

Conring, Edzard
Ik bin en Oostfrees
ISBN 3-936389-84-5
9,60 Euro

 

Wat to smüstern un
wat to't Nadenken.

Ein neues Buch präsentiert der in Emden beheimatete Autor Edzard Conring ab heute seinem Publikum.
Im ostfriesischen Platt geschrieben, natürlich. Sein Bekenntnis lautet: Ik ben en Oostfrees. Und was er darunter versteht, zeigt er auf den 96 Seiten dieses Buches. Keine oberflächliche Ostfrieselein, vielmehr 'wat to smüstern'. Den Unterschied wird rasch jeder Leser merken. Auch in der sehr ernsten Geschichte - wat to`t Nadenken' liegt eine leichte Heiterkeit. Vielleicht ist es auch einfach die ostfriesische Lebenseinstellung, ihr Charakterzug, der sich eben auch nur in der ostfriesischen Sprache ausdrücken läßt.
So ist dieses Buch von Edzard Conring auch nicht auf einen bestimmten Teil Ostfrieslands zugeschnitten. Ob, Emden, Krumhörn, Fehn oder die Inseln, sie alle kommen vom Inhalt und von der Sprache auf ihre Kosten. Denn Edzard Conring weiß um die Besonderheiten des Ostfriesischen Platt in seiner jeweiligen Region.
In dem Buch begegnen dem Leser Prosa und Lyrik. Er selber schreibt dazu: Wat dit Book nu angeiht, sall dat all Minsken en Erinnern brengen an olle Tieden, of dat nu in Emden, Krummhörn, Fehn of up d' Insels is. Dat sall mit de Gedichten un Vertellses neet blot de Lü in Oostfreesland wat seggen. Buten uns 'Land achter de Dieken' wohnen ok noch well, die uns Plattdütsk proten un verstahn."
Die Abwechslung des Geschehens, der sprachlichen Form, dazwischen die kurzen Ausführungen des Autoren, der in das jeweilige Handlungsgeschehen einführt und die Bilder des Sohnes Uwe Conring und eigene Fotos machen das Buch zu einem Lesevergnügen, übrigens nicht nur für den plattdeutschen Leser.