Buz, Metin: Das Gutachten

Autor: 

gutachten.jpg

Buz, Metin
Das Gutachten
Satiren und Kurzgeschichten
ISBN 3-937844-10-4

136 Seiten, 10.00 Euro

Satiren und Kurzgeschichten

Zwei Briefe an den lieben Gott (einmal den deutschen und einmal den lieben türkischen Gott) mit bissigsten Fragen an das Verhalten von Deutschen und Türken eröffnen den literarischen Reigen dieses Buches.

Doch Satire und Erzählung bleiben bei Metin Buz nicht in der Verhaltensbeschreibung stehen. Er versucht den Ursachen des Verhaltens auch mit den Mitteln der Ironie auf den Grund zu gehen.

So entstehen multikulturelle Geschichten, die beim Lesen einfach Spaß machen, zugleich aber auch bitter ernst sind. So sind insbesondere die Geschichten aus der türkischen Heimat von einer Tiefe, die die ganze Problematik der Zerrissenheit zwischen zwei Kulturen verdeutlichen. Ein Buch, dass jedem zu empfehlen ist, der sich ernsthaft mit der Problematik der Migrationskultur befassen will.

Dr. Metin Buz wurde 1960 geboren, lebt nun in Frankfurt. Nach Grundschule, Mittelschule und Gymnasium absolvierte er an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt ein Studium der Germanistik, schrieb seine Dissertation über die ‚Literatur der Arbeitsemigranten in der Bundesrepublik Deutschland’. Auch wenn er in der Zwischenzeit die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, ist die Auseinandersetzung mit der Themenstellung der Emigration sein zentrales Arbeitsanliegen.