Nuth, Günter

Günter Nuth

Geb. 1952 in Düsseldorf
Beruf: Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Düsseldorf
Studium der Baubiologie

Fachberater für Psychotraumatologie
Schreibe seit 15 Jahren Texte, Gedichte, Aphorismen, Kurzprosa

 

Ausbildungen im künstlerischen Bereich:

 

Lyrik Workshop Schreibhaus-Akademie Bochum (S.Fischer) März 2001
Poetry-Jam Körperbetonte Lyrik Velbert (Ralf Blaha) Mai 2001
Lyrik-Werkstatt DAS GEDICHT bei München (Jacobs - Leitner) Nov. 2001
„Lyrik im Kreuzfeuer" Seminar b. Frankfurt (Robert Gernhardt) März 2002
Schauspielunterricht Methoden nach Grotowski (B.Theobaldt) Juli 2002

Seminar „Bilder und Metaphern" Langen b. Frankfurt (J. Sader) November 2003
„Bilder und Metaphern" Seminar b. Frankfurt (Dr. J. Sader) Nov. 2003
Schauspielunterricht II Methoden n. Grotowski (B.Theobaldt) Juli 2004
„Die Kunst des Anfangs" Seminar b. Frankfurt (Dr.J.Sader) Nov. 2004
Schauspielunterricht III Hochstatus - Tiefstatus (B.Theobaldt) Juli 2005
Musenlust - Schreiben und schreiben lassen (E.Jeske) Sept. 2006
Musenlust - Schreiben für Fortgeschrittene (E.Jeske) Dez. 2007
Celler Schule - professionelles Schreiben von deutschen Songtexten (E. Jeske - T. Reitz) Mai 2008

 

Im Geest-Verlag erschienen:

 

Günter Nuth

Brandzeichen und Eisberge

Im Alltag der Katastrophe überleben lernen

250 Seiten

Geest-Verlag, Vechta, 2008 / 2. Aufl.

ISBN 978-3-86685-108-5

12,00€

Autoren: 

Lyrik Workshop Schreibhaus-Akademie Bochum (S.Fischer) März 2001
Poetry-Jam Körperbetonte Lyrik Velbert (Ralf Blaha) Mai 2001
Lyrik-Werkstatt DAS GEDICHT bei München (Jacobs - Leitner) Nov." data-share-imageurl="">

autorenbild: